DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanish

Blog

Grobe Investitionsfehler, die Sie vermeiden sollten Der Moment der Investition in Optionen und Aktien

Wenn Sie mit dem Dividendenhandel beginnen, ist der beste Weg, damit anzufangen, Aktien und ETFs zu recherchieren, die gute Dividendenrenditen bieten. Renditen sind eine gute Quelle für stabiles Kapital, das einen guten Ausgangspunkt für die Cash-Generierung bieten kann. Glücklicherweise sind sie risikoärmer als Erträge, da Unternehmen sie nicht reinvestieren müssen. Aber Dividenden sind immer noch ein hohes Risiko, da einige Unternehmen sie alle kürzen, wenn ihre Einnahmen gefährdet sind oder weil sie nicht genug Geld dafür haben wie man dividenden berechnet finanzieren sie.

Ein Fehler, den die meisten Käufer machen, wenn sie in Unternehmen investieren, ist der Rendite hinterherzulaufen. Sie werden nach einem anderen Bestand suchen, wenn die Rendite steigt. Diese Strategie funktioniert jedoch nie, da es in der Regel Aktien und Aktien mit höheren Renditen gibt. Vielmehr sollten Sie sich auf Unternehmen konzentrieren, die ein beständiges Dividendenwachstum, ein solides Finanzprofil und einen wachsenden Markt aufweisen. Indem Sie während dieser Unternehmen handeln, können Sie ein erfolgreiches Portfolio aufbauen und vermeiden, Geld zu verlieren, wenn die Märkte einmal schlecht sind.

Ein anderer Fehler, den Menschen beim Kauf von Dividendenaktien und -optionen begehen, besteht darin, dass sie die ertragsstärksten Aktien auswählen. Es ist viel besser, Aktien zu wählen, die kontinuierlich steigen. Achten Sie darauf, dass Sie auch die Auszahlungsrate lesen. Dividenden sollten wichtiger sein als Rendite, da dem Unternehmen in Zukunft möglicherweise eine wirtschaftliche Depression bevorstehen könnte. Wenn die Lieferung des Unternehmens zwischen sechs und acht Prozent liegt, kann dies ein Indikator dafür sein, dass sich die Aktie in einer Abwärtsphase befindet. Daher ist es am besten, eine gut diversifizierte Sammlung zu haben, einschließlich der Bruttozahler.


Wählen Sie einen Lieferpunkt aus