DutchEnglishFrenchGermanItalianSpanish

Blog

Die 3 wichtigsten Mythen über Cannabis

Weed wird im Allgemeinen als tabuisiertes und/oder mysteriöses Kraut angesehen. Mehrere Mythen halten sie geheimnisvoll und hindern die Menschen daran, die Pflanze wirklich kennenzulernen. Hier entlarven wir die 3 häufigsten Missverständnisse über Cannabis. Einige behaupten fälschlicherweise, dass Marihuana eine „Einstiegsdroge“ ist, während es für andere positiv ist.

1. Cannabiskonsum schafft Kriminalität

Die Verwendung und Produktion von Cannabis ist in vielen Ländern verboten. Dies ist vor allem der Hauptgrund, warum das Produkt neben anderen verbotenen Drogen wie Kokain und Crack auf dem Schwarzmarkt zu finden ist.

Wenn ein legaler Cannabismarkt verfügbar ist, übernehmen lizenzierte Geschäfte den Cannabishandel und beseitigen die Position illegaler Praktiken.

Darüber hinaus gibt es keine Beweise dafür, dass das Rauchen von Gras die Wahrscheinlichkeit erhöht, ein Verbrechen zu begehen. Es stimmt, dass mehr Gesetzesbrecher Cannabis und andere Drogen konsumieren, aber das hat nichts mit Cannabis zu tun.

2. Weed macht süchtig und ist gefährlich.

Oft wird behauptet, dass Cannabis mit harten Drogen verglichen wird, nämlich dass man in eine Suchtspirale geraten muss. Die Pflanze unterscheidet sich stark von der suchterzeugenden Wirkung harter Drogen wie Heroin und Crack. Im Gegensatz zu diesen Drogen verursacht Cannabis normalerweise keine schweren Sucht- oder Entzugserscheinungen.

3. Cannabis-Überdosis.

Durch harte Drogen gehen jedes Jahr viele Menschen ums Leben. Aber niemand stirbt allein durch Cannabiskonsum. Denn Cannabinoide, die Wirkstoffe der Pflanze, wirken sich nicht auf den für die Atmung zuständigen Teil des Gehirns aus.

Die einzigen Probleme, die auftreten können, sind Unregelmäßigkeiten im Atemzentrum. Außerdem wirken sie dämpfend, was die Atmung behindert und im schlimmsten Fall zum Tod führen kann. Cannabis hat diese Wirkung nicht, weshalb es keine bekannten Todesfälle durch Cannabiskonsum allein gibt.

Kurz gesagt, in der richtigen Dosierung ist Cannabis ein entspannendes und wirksames Produkt, um Ihre Stimmung zu verbessern. Informieren Sie sich auf unserer Website, um Unklarheiten zu vermeiden. Dies trägt zum Verschwinden der bestehenden Mythen bei!

 

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR


Wählen Sie einen Lieferpunkt aus