Blog

Mikrodosierung mit Löwenmähne und Zaubertrüffeln: Alles, was Sie wissen müssen

Die Mikrodosierung mit magischen Trüffeln ist ein faszinierendes Thema. Eine weitere Ergänzung sind die Heilpilze Löwenmähne und spezielle Trüffel wie der Happy Tuber Brain-e der Happy CapsFamilie und die Trüffel von iMicrodose von Red Light Holland. Wie funktioniert das eigentlich? In diesem Blog beantworte ich die am häufigsten gestellten Fragen zur Mikrodosierung in Kombination mit Lion's Mane gemäß der synergistischen Stapelformel von Paul Stamets.

Warum mit der Mikrodosierung von Zaubertrüffeln beginnen?

Für viele ist ein psychedelischer Trip mit Zauberpilzen eine Möglichkeit, eine spirituelle Verbindung mit dem Universum herzustellen und daraus zu lernen. Wenn Ihnen das zusagt, schauen Sie sich unbedingt unser Trüffelsortiment an. Wenn Sie jedoch kein Interesse an einem psychedelischen Trip haben, sondern auf der Suche nach Selbstentfaltung, Verbindung und Wachstum sind, kann Mikrodosierung interessant sein. Menschen mit Depressionen, Angstproblemen, hohem Stressniveau oder Schwierigkeiten, mit anderen in Kontakt zu treten, können von einer Mikrodosierung profitieren.

Kann man mit anderen Arten von Zaubertrüffeln eine Mikrodosierung durchführen?

Sie fragen sich vielleicht, welche Trüffel sich am besten für die Mikrodosierung eignen. Wir empfehlen unsere speziellen Mikrodosage-Trüffel: iMicrodose-Trüffel wurden speziell dafür entwickelt. Sie sind sehr wirkstoffstabil, sodass man bei einer Mikrodosis von 1 Gramm etwa 1 bis 2 mg Psilocybin erhält. Eine Mikrodosierung mit anderen Trüffeln oder sogar Zauberpilzen ist auch möglich, allerdings ist die Dosierung weniger stabil. Dadurch besteht das Risiko, dass Sie zu viel oder zu wenig Psilocybin zu sich nehmen, und das möchten Sie bei der Mikrodosierung nicht.

Was ist Löwenmähne?

Auf unserer Website bieten wir den Heilpilz Löwenmähne (Hericium erinaceus) an, der in Kapseln erhältlich ist und interessante Auswirkungen auf die kognitiven Funktionen hat. Oder schauen Sie sich unsere mit Lion's Mane angereicherten Brownies oder Gummibärchen von Mushroom Bakehouse an. Löwenmähne wird in Asien seit Hunderten, wenn nicht Tausenden von Jahren als Gehirnmedizin und zum Schutz der Gehirnfunktionen verwendet.

Nach welchem ​​Zeitplan nehmen Sie mikrodosierte Trüffel und Löwenmähne ein?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Psilocybin mikrodosiert zu verabreichen. Einige Kunden Cannabis Bakehouse Tun Sie dies rein intuitiv, ohne die Dosis abzuwägen oder einem Zeitplan zu folgen. Wir empfehlen jedoch, einen festen Zeitplan einzuhalten und Ihre Trüffel zu wiegen. Dadurch können Sie wissenschaftlicher arbeiten und auf mehr Daten zurückgreifen. Der von uns empfohlene Mikrodosierungsplan ist das Protokoll, das Sie unten auf der Seite finden!

Was sind die Vorteile einer Mikrodosierung mit Zaubertrüffeln und Löwenmähne?

Über die Auswirkungen einer Mikrodosierung von Psilocybin in Kombination mit Löwenmähne ist in der Wissenschaft noch nicht viel bekannt. Es gibt viele Geschichten über die Vorteile der Mikrodosierung mit Zaubertrüffeln und Löwenmähne.

Einige Vorteile sind:

  1. Besseres Denken: Löwenmähne hilft Ihrem Gehirn, besser zu arbeiten. Zusammen mit Trüffeln hilft es Ihnen, sich besser zu konzentrieren und Dinge leichter zu lernen.
  2. Gesünderer Widerstand: Es kann Ihr Immunsystem stärken. Das bedeutet, dass es Ihrem Körper hilft, gesund zu bleiben und Krankheiten zu bekämpfen.
  3. Glücklichere Gefühle: Es kann Ihre Stimmung verbessern. Menschen, die Löwenmähne essen, fühlen sich manchmal weniger gestresst und zufriedener.
  4. Mehr Energie: Die Verwendung von Löwenmähne und Trüffeln führt oft dazu, dass sich Menschen besser fühlen. Das bedeutet mehr Energie und insgesamt ein besseres Gefühl.

Darf man Auto fahren, nachdem man eine Mikrodosis Trüffel eingenommen hat?

Eine Mikrodosis bedeutet, dass Sie eine Menge einer psychedelischen Substanz einnehmen, die es Ihnen ermöglicht, normale tägliche Aktivitäten auszuführen. Man kann also auf jeden Fall fahren. Die richtige Dosis zu finden kann eine Herausforderung sein. Deshalb empfehlen wir immer, mit einer sehr niedrigen Dosis zu beginnen. Obwohl 1 Gramm eine Standard-Mikrodosis ist, empfehlen wir, mit 0,5 Gramm zu beginnen, also der Hälfte dieser Menge! Für einige reicht das bereits aus, für die meisten ist es notwendig, die Dosis schrittweise zu steigern.

Wie dosieren?

Das Stapelprotokoll von Paul Stamets folgt diesem Zyklus:

  • TAG 1 bis 4: Stapeln (Trüffel und Löwenmähne)
  • TAG 5 bis 7: Ruhe – keine Einnahme
  • TAG 1 bis 4: Stapeln (Trüffel und Löwenmähne)
  • TAG 5 bis 7: Ruhe

Wiederholen Sie dies bis zu 1 Monat lang. Gönnen Sie sich dann zum Neustart eine zwei- bis vierwöchige Ruhepause ohne die Einnahme dieser Produkte.

Bei Beachtung dieses Schemas ergeben sich folgende Dosierungen der einzelnen Produkte:

  • Löwenmähnen-Kapsel: 2 Stück pro Tag während der Mikrodosis-Tage (insgesamt 800 mg)
  • Microdosing-Trüffel: 0.5 bis 1 Portion pro Tag während der Microdose-Tage (1 Portion = 1 Gramm)

 


Wählen Sie einen Lieferpunkt aus

Mein Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hätten Sie noch keine Wahl getroffen.